Profile

IRINA KHANOVA

Irina Khanova wandelt zwischen den Künsten der Malerei und der Performance. Sie wurde 1979 in Soviet Union geboren und zog mit 23 Jahren nach Hamburg. Dort studierte sie Grafikdesign an der Hamburger Technische Kunstschule und experimentierte viel mit Aktmalerei und Abstrakter Malerei.

Die Kombination dieser beiden Stile ist zu ihrem Markenzeichen geworden. Ihre Bilder wirken oft wie Schnappschüsse aus dem Unterbewusstsein einer Frau, die sich mit ihren Wünschen, Ängsten, (Alb)träumen auseinandersetzt und sie mit Acrylfarben auf der Leinwand sichtbar macht.

 

Sie malt Bilder, die wie so viele Träume und Fantasien nicht eindeutig sind, die aber immer das Allzumenschliche in uns Ansprechen. Der Körper ist dabei das Spiegelbild der Gefühle. Das Abstrakte ist die Umgebung und die Situation, in der wir uns mit unseren Gefühlen befinden.